Sie erreichen uns

- während der Praxisöffnungszeit unter der Nummer 081 633 34 54
- ausserhalb der Praxisöffnungszeit unter der Nummer 079 309 76 45  
(Bitte senden Sie keine SMS auf unsere Notfall-Handynummer.    Diese können nicht gelesen werden.)

Sollten wir unter den oben angegebenen Nummern nicht erreichbar sein, erhalten Sie unter der Telefonnummer 144 Auskunft über den diensthabenden Notfall-Zahnarzt. Während unserer Ferienabwesenheit kontaktieren Sie bitte direkt unsere Urlaubsvertretung.

Was tun bei Schmerzen?

Versuchen Sie zuerst durch Kälte oder Wärme den Schmerz an der betroffenen Stelle zu lindern. Sie werden selbst sehr schnell merken, was Ihnen Linderung verschafft.

Von den Mineralsalzen nach Dr. Schüssler helfen sehr gut die Nummer 1 und 7 bei Zahnschmerzen. Bei starken Entzündungen die Nummer 3. Diese in gewohnter Menge dosieren. Sie können ebenfalls homöopathisch Arnica in Ihrer gewohnten Potenz einnehmen oder ein anderes Mittel nach Rücksprache mit Ihrem Homöopathen.

Sollte dies nicht ausreichen, nehmen Sie ein Ihnen gut bekanntes Schmerzmittel (nach Packungsbeilage) ein. Bitte keine Schmerzmittel einnehmen, die Acetylsalicylsäure beinhalten (wie z.B. Aspirin), denn die stattfindende Blutgerinnungshemmung kann eine Behandlung am folgenden Tag unter Umständen erschweren.

Faltblatt: Zahnunfälle - Richtiges Verhalten ist entscheidend!